Suchen
KONTAKT UNSERE STANDORTE

Kostenlose 24 Std. Notruf 0800 - 400 0800

Tauwasserniederschlag

Schon von weiten sichtbar: Kondenswasser schlägt sich an den Glasscheiben nieder
Auf den Innenwänden spiegelt sich das Tauwasser und zieht langsam in den Putz ein.

Tauwasserniederschlag entsteht, wenn feuchte Raumluft auf kalte Bauteilflächen trifft. Da der menschliche Körper ständig Feuchtigkeit an die Raumluft abgibt, erhöht sich der Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft. Durch Zufuhr von Frischluft muss die feuchte Raumluft ausgetauscht werden.

Auch aus hygienischen Gründen muss die Raumluft erneuert werden. Zum Wohlbefinden benötigt der Mensch einen bestimmten Sauerstoffgehalt der Luft. Der Gehalt von Kohlendioxyd darf nur in bestimmten Grenzen liegen. Steigt der Kohlendioxydgehalt zu hoch, können Unwohlsein und Kopfschmerzen die Folge sein. Um aus gesundheitlicher Sicht einwandfreie Luftverhältnisse herzustellen, sollte für jede Person, je nach Tätigkeit, eine Frischluftmenge von 10 bis 25 Kubikmeter je Stunde zugeführt werden.

 
 ©2018 Speidel System Trocknung GmbH   ImpressumAGB