Suchen
KONTAKT UNSERE STANDORTE

Kostenlose 24 Std. Notruf 0800 - 400 0800

Hinterlüftung

Kerndämmung zwischen Klinkerfassade und tragender Innenwand.

Baulich-Konstruktive Maßnahme zum Abführen von Feuchtigkeit in Außenwänden und Dächern. In einen Luftspalt zwischen wetterschützender Fassade oder Dachhaut und der tragenden Konstruktion strömt Außenluft ein. Diese wird von der Raumseite her erwärmt und kann somit von der Konstruktionsoberfläche Feuchtigkeit aufnehmen und abführen. Dies führt bei entsprechend großem Strömungsweg zur Luftsättigung und Tauwasseranfall. Die Strömungswege in hinterlüfteten Bauteilen dürfen also nicht zu lang sein und die Durchströmung darf weder zu stark noch zu schwach sein, weil einerseits der Wärmeschutz nicht reduziert und andererseits die entfeuchtende Wirkung der Luftströmung genutzt werden soll.

 
 ©2018 Speidel System Trocknung GmbH   ImpressumAGB