Suchen
KONTAKT UNSERE STANDORTE

Kostenlose 24 Std. Notruf 0800 - 400 0800

Flachdachtrocknung

Kaltdachkonstruktion von Innen.
Dachkonstruktion mit aufgebrachter Folie.
Warmdachkonstruktion im Querschnitt. Unten die Bitumenabklebung. Darauf mehrere Lagen Styropor. Zuletzt die Dachpappe fest verklebt mit dem Styropor.

Physikalisch gesehen unterscheidet man generell zwischen Warm- und Kaltdächern:

   

Kaltdach:

Beim Kaltdach wird die Dachhaut aus mehrlagiger Dachpappe von einer besonders leichten Trägerdecke (Holzschalung, Lattung etc.) getragen.

Unter dieser Dachhaut ist häufig ein Lufthohlraum von 30-60 cm, der wirkungsvoll mit der Außenluft verbunden ist, eingeschaltet. Die untere Schale meist die eigentliche Tragkonstruktion des Gebäudes ist Träger der Wärmedämmung (Mineralwolle).

   

Warmdach:

Beim Warmdach wird auf das Betondach des Hauses eine Dampfsperre geklebt und direkt darauf kommt die Wärmedämmung (Styropor), die fest mit dem oft mehrlagigen Dachbelag verbunden ist.

Durch Fehler in der Dachhaut können die Dämmstoffe sowohl beim Kaltdach als auch beim Warmdach durchfeuchtet und die darunter befindlichen Räume unbenutzbar werden. Mit der speziell von Speidel entwickelten Flachdachtrocknung können teurere Flachdacherneuerungen vermieden werden.

   

   

Natürliche Austrocknungsdauer eines Warmdaches

Flachdächer haben keine natürliche Luftzirkulation und keine Fähigkeit eingedrungenes Wasser in kürzeren Zeiträumen verdunsten zu lassen. Die Tabelle des Forschungsinstituts für Wärmeschutz zeigt in der letzten Spalte auf, wie gering die Eigentrocknung von Flächdächern ist, selbst wenn schon Sanierungsdachbahnen auf der alten Konstruktion aufgebracht sind.

Versuch:

Nr. Schichtfolge der Dämmstoffe Schichtfolge der Sanierungs- dachbahnen


Abnahme des Feuchtgehalts in Volumen-%
35 Tage Sommer 50 Tage Winter Gesamt %
1 PS-Hartschaum Keine! ** 0,09 0,21 0,3
2 PS-Hartschaum PVC-P 0,63 0,01 0,64
3 PS-Hartschaum Flüssigfolie Nr. 1 0,68 0 0,68
4 PS-Hartschaum Flüssigfolie Nr. 2 2,25 0,1 2,35
5 Phenolharz-Harts. PVC-P 0,5 0 0,5
6 Kork PVC-P 0,8 0 0,8
7 PS-Hartschaum PVC-P + Wasser 0 0 0
8 PS-Hartschaum PDB 0 0 0
9 PS-Hartschaum Lüfter 1,85 0,31 2,16
10 PS-Hartschaum Lüfter + *** 0,62 0,42 1,04
11 Mineralfaser +* Lüfter 2,97 1,01 3,98
12 Mineralfaser +* Lüfter + *** 2,81 1,98 4,79
13 Mineralfaser +* Lüfter + **** 0 0 0

* Bitumendachbahn     ** Nur Performation mit Bitumendachbahn    
*** Zusatzdämmung     **** profiliertes Dämmelement

Das eingedrungene Wasser erreicht 20-30 Vol%, so dass bei den vorliegenden Werten mit mehreren Jahren der natürlichen Austrocknungszeit zu rechnen ist.

 

 
 ©2018 Speidel System Trocknung GmbH   ImpressumAGB