Suchen
KONTAKT UNSERE STANDORTE

Kostenlose 24 Std. Notruf 0800 - 400 0800

Calcium Carbid Mess-Methode (CM-Messgerät)

Der komplette Messgerätekoffer mit Zubehör.

Die CM-Meßmethode wird zur Prüfung von Estrichen und Feuchtebestimmung an mineralischen Baustoffen eingesetzt.

CM-Messungen sind für alle Fussbodenleger und nachfolgenden Gewerke ein sicherer Schutz vor Bauschäden durch Restfeuchtigkeit und späteren teuren Reklamationen. Das Messverfahren ist gutachterlich anerkannt, liefert verlässliche Ergebnisse und ist einfach vor Ort anzuwenden.

1.Material wird entnommen
2.Material wird zerkleinert
3.Material wird abgewogen
4.Druckbehälter wird befüllt
5.Carbidpatrone zugeben
6.Mörserkugeln einfüllen
7.Mit Manometer schließen
8.Schütteln+Druck ablesen

Die Flasche wird kräftig durchgeschüttelt, wobei die Ampulle von einigen Stahlkugeln zertrümmert wird und sich das CalciumCarbid mit der feuchten, pulverisierten Materialprobe mischt. Es entsteht eine chemische Reaktion:

  

Dabei entsteht Azetylengas, dessen Überdruck von der in der Materialprobe enthaltenen Wassermenge abhängt. Der konstante Druck kann nach 15 Minuten am Manometer abgelesen werden. Je nach Gerätevariante und Ausstattung kann der Feuchtigkeitsgehalt direkt am Manometer abgelesen werden oder mittels einer dem Gerät beigelegten Tabelle kann der Druck unmittelbar in Gewichtsprozente Feuchtigkeit umgerechnet werden. Die Genauigkeit dieses Verfahrens liegt bei 1-2% gegenüber den gemachten Erfahrungen mit Versuchen im Labor.

Die folgende Tabelle gibt die uns für die CM-Methode vorliegenden Ausgleichsfeuchtewerte an:

Baustoff Praktischer Feuchtegehalt = Ausgleichsfeuchte
Belegreife von Estrichen mit diversen Oberbelägen
  volumen-
bezogen
Vol. %
masse-
bezogen
Gew. %
CM-
Methode
CM %
Zementestrich ohne
verdichtet,
trocken eingebracht
  1,5 - 1,8 0,7 - 0,9
Zementestrich,
unverdichtet, relativ
nass eingebracht
  2,4 - 2,6 1,1 - 1,5
Zementestrich
kunststoffmodifizert
  2,8 - 3,1 1,6 - 2,1
Zementestrich mit
Bitumenzusatz
  3,4 - 3,6 2,1 - 2,3
Zementmörtel 1:3   1,5 - 1,8 0,4 - 0,6
Kalk-Zement-
Putzmörtel
  2,0 - 2,1 0,6 - 1,0
Kalkmörtel 1:3 /
Kalkputz 1:3
  1,5 - 1,9 0,6 - 1,0
Gipsputz / Gipsplatten 1,9 - 2,0 0,5 - 0,7 0,3 - 0,5
Gipsestrich
ohne Zuschlag
2,0 - 2,2 0,6 - 0,9 0,6 - 0,9
Anhydritestrich
mit Zuschlag
1,9 - 2,0 0,5 - 0,7 0,4 - 0,7
Holzzementestrich   7,4 - 8,6 6,0 - 8,0
Magnesia Estrich
mit Holz als Füllstoff
    8,0 - 12,0
Magnesia Estrich
ohne Holz als Füllstoff
    2,9 - 3,1
Beton 200KG/cbm B15
(200 Kg Beton
pro 1cbm Sand)
  1,4 - 1,7 0,4 - 0,6
Beton 350KG/cbm B25
(350 Kg Beton
pro 1cbm Sand)
  1,6 - 2,1 1,1 - 1,3
Beton 500KG/cbm B35
(500 Kg Beton
pro 1cbm Sand)
  1,8 - 2,2 1,2 - 1,5
 
 ©2018 Speidel System Trocknung GmbH   ImpressumAGB