Die Schadenaufnahme

Der SPEIDEL Diagnostic-Service- Berater macht auf jeden Fall eine Ortsbesichtigung (kostenlos bei Auftragserteilung), denn jedes Gebäude ist anders konstruiert und das Wasser nimmt sich seinen Weg. Und der ist jedesmal anders. Deshalb machen wir eine detaillierte Schadenanalyse zur schnellen Schadenminderung

Gaseinleitung zur Leckageortung an einer Wasserleitung.

Natürlich verlassen wir uns dabei auf unsere Erfahrung aus tausenden von Wasserschäden und Diagnosen. Grundsätzlich muß vor Beginn von Austrocknungsmaßnahmen eine Leckstelle geortet und die Undichtigkeit behoben sein. Doch ohne technische Hilfe sind Wassereinbrüche in Decken, Wänden oder Böden nur schwer zu lokalisieren. Dies gilt vor allen Dingen bei Rohrbrüchen, undichten Abwasserleitungen oder Leckagen in Heizungsrohren bzw. in Fußbodenheizungen.

Im Inneren eines Rohres. Mit der nur 6mm dünnen Endoskopsonde können wir zerstörungsfrei Hohlräume untersuchen.

Doch Röntgenaugen haben auch wir nicht. Mit Hilfe modernster Gerätschaften z. B. der Infrarotkamera, Endoskopen oder Horchgeräten sowie auch durch Abdrücken mittels Druckluft oder Wasserpumpe ermittelt SPEIDEL sowohl die Schadensstelle als auch Lage und Verlauf von verlegten Rohren in Wand und Boden.

Probebohrung

Mit elektronischen Messgeräten können wir sofort den Feuchtigkeitsgrad der Trittschalldämmung, des Estriches und der eingebauten Hölzer feststellen und die Feuchtigkeitsausbreitung eingrenzen. Probebohrungen in den Böden geben Aufschluss über den Fußbodenaufbau und bringen dann den endgültigen Beweis.

Wir untersuchen die Erhaltungsmöglichkeit der Oberbeläge. Auf der Basis dieser objektiven Schadensfakten entscheiden wir in enger Kooperation mit Ihnen, dem Sachverständigen und der Schadenabteilung Ihrer Versicherung, über Art und Umfang der Trocknungsmaßnahmen und technischen Vorgehensweise. Fußböden werden grundsätzlich erhalten und nicht mehr rausgerissen.

Für Ihren individuellen Schadenfall wird die optimale Installationsmethode ausgewählt und die Anlagen speziell zusammengestellt. Kernpunkt unserer Trocknungskonzeption ist immer:

  1. das Schadenausmaß durch schnelle Reaktion gering zu halten.
  2. Abriss und Ausbau der durch Wasser beschädigten Materialien zu vermeiden.
  3. kostenmindernd und werterhaltend zu arbeiten.
  4. schnelle Trocknung innerhalb 10-14 Tagen.
  5. geringe Geräuschbelästigung zu verursachen.
  6. die Nutzung Ihrer Wohnung oder Immobilie zu gewährleisten.
  7. Störungen Ihres Tagesablaufes auf ein Minimum zu reduzieren.

Natürlich ist keine der erwähnten Prämissen voll zu erfüllen. Doch haben wir ein ausgereiftes System entwickelt, bestehend aus Diagnose, professioneller Trocknungstechnik mit hohem Wirkungsgrad, gut ausgebildeten und erfahrenen Technikern sowie ständigen Kontrollen. Mensch und Maschine arbeiten hier effektiv und kostenbewusst. Aus vielen Gesprächen mit Geschädigten wissen wir um die Aufregung und Unannehmlichkeiten, die Sie gerade durchmachen. Das SPEIDEL-Team unternimmt sein Bestes, Ihnen diese Situation zu erleichtern.

 
 ©2018 Speidel System Trocknung GmbH   ImpressumAGB