Wasserschaden im Neubau

Wassereinbruch von der Decke in die Baustelle. Bautrockner entfeuchten den Estrich in kürzester Zeit.

Gerade in Neubauten ereignen sich häufig klassische Wasserschäden. Alle sind in Eile, es passieren Missverständnisse und Fehler, viele Baukonstruktionen sind noch nicht in ihrem endgültigen Zustand. Die Gründe für Wasserschäden während der Bauphase sind vielfältig: Rohrbrüche, Frostschäden, Sturm- und Regenschäden durch unzureichend geschützte Dächer etc.. Wasserschäden verzögern den Baufortschritt gleich um mehrere Wochen und bergen ein erhebliches Risiko. Jetzt muss die SPEIDEL-Schnellbautrocknung die Zeit wieder einholen.

Deshalb kooperieren wir eng mit der örtlichen Bauleitung, dem Architekten, dem Bausachverständigen und der Versicherung der Betroffenen. Mit Hilfe unserer jahrelang erfahrenen Diagnostic-Service-Berater, durch fachmännische Installation der Trocknungsanlagen, regelmäßige Servicebesuche und Feuchtigkeitsmessungen bewahren wir den Bauherren vor den Kosten für das Herausreißen und Entsorgen großer Mengen nassen Baumaterials. Sie profitieren gleich doppelt und dreifach: Keine zeitverzögernden Ausbauten des nassen Bauwerkteils, keine neuen Abbindezeiten für die neu zu verarbeitenden Baumaterialien, stattdessen ist der Wasserschaden in kürzester Zeit beseitigt und die natürliche Ausgleichsfeuchte gleich hergestellt. Wir trocknen mit Methode und mit Erfolg !

 
 ©2018 Speidel System Trocknung GmbH   ImpressumAGB