Marketerie- / Messertechnik

Bei der Marketerie-Technik werden in Farbe, Struktur und Art verschiedene Furniere verarbeitet. Diese stammen sowohl aus schlicht gewachsenen Hölzern als auch aus Hölzern mit starker Maserung (z.B. Wurzelhölzer).
Nach der Zeichnung eines Entwurfs wird dieser direkt mit dem Messer geschnitten. Die geschnittenen Einzelteile werden auf einem speziellen Klebeband (Fugenband) zusammengesetzt und fixiert. Bereits jetzt ist das Motiv auf der Rückseite seitenverkehrt zu erkennen. Im nächsten Schritt wird die Marketerie auf eine Trägerplatte (z.B. Spanplatte oder Sperrholz) mit dem Klebestreifen nach oben aufgeleimt. Ist der Leim ausgehärtet, werden die Klebestreifen vorsichtig abgeschliffen, ohne die dünnen Furnierschichten zu zerstören. Abschließend werden die Oberflächen mit einer Politur behandelt, die die Farben und Strukturen noch stärker zum Ausdruck bringt. Hierfür eignet sich besonders die Schellack-Politur.

 
 ©2017 Speidel System Trocknung GmbH   ImpressumAGB