Dioxine

Dioxin ist eine Sammelbezeichnung für chemisch ähnlich aufgebaute chlorhaltige Dioxine (polychlorierte Dibenzo-para-Dioxine) und Furane (siehe Furane). Polychlorierte Dioxine und Furane können bereits in geringen Mengen die Entstehung von Krebs aus vorgeschädigten Zellen fördern.

Eine nachweisbare Konzentration von Dioxinen entsteht bei Verbrennungen mit Temperaturen oberhalb von 300° C und unterhalb von 700° C. Diese langlebigen, organischen Schadstoffe werden bei niedrigen Temperaturen kaum abgebaut. Deshalb kommen Spuren von Dioxinen und Furanen überall in der Umwelt vor.

Der Mensch nimmt sie über die Nahrungskette, vorrangig über tierische Produkte wie Fisch, Fleisch, Eier, Milch, etc. auf. Die Dioxinkonzentration in der Muttermilch ist ein wichtiger Indikator zur Beurteilung der Belastung von Menschen.

 
 ©2017 Speidel System Trocknung GmbH   ImpressumAGB