Schadenbeseitigung und fachgerechter Wiederaufbau

Da oberflächliche Maßnahmen allein gegen holzzerstörende Pilze und Insekten oder Schimmelpilze oft wirkungslos sind, muss eine umfassende Bekämpfung und nachhaltige Sanierung durch den Fachmann erfolgen. Denn wird ein Befall sichtbar, ist der tatsächliche Schaden in den meisten Fällen deutlich umfangreicher. Ist der Befall entfernt, der ggf. notwendige Rückbau vollzogen, beginnt der fachmännische Wiederaufbau.

Schadenbeseitigung beginnt mit der Eliminierung der Ursache.

Eine nachhaltige Sanierung bedeutet vor allem das Finden und Beheben der Schadenursache.
Eine erhöhte oder sich ständig im hohen Maße verändernde Holzfeuchte führt z.B. nicht nur zu einer Volumenveränderung des Baustoffes - es macht ihn auch anfälliger für den Befall von holzzerstörenden Pilzen und Insekten.
Deshalb gilt es gerade bei statisch beanspruchten Holz-Bauteilen negative Einflussfaktoren wie Kondenswasserbildung, Undichtigkeiten in der Gebäudehülle, Leckstellen in Rohrleitungen oder unzureichend getrocknete Wasserschäden auszuschalten.

Wir setzen auf enge Zusammenarbeit mit unseren Baudiagnostikern und Trocknungs-Spezialisten.

Die enge Vernetzung mit unseren Fachbereichen Technische Trocknung, Baudiagnostik und Gebäudesanierung sichert fachgerechte, umfassende Lösungen und eine reibungslose Ausführung.
Alle notwenigen Maßnahmen - von den ersten Freilegungsarbeiten bis hin zum kompletten Wiederaufbau - sind in unserem Leistungsangebot enthalten.

  • Sie sind hier:   
  • HOLZSCHUTZ  /  
  • Schadenbeseitigung  /  
 
 ©2017 Speidel System Trocknung GmbH   ImpressumAGB